Praxis und Wissenschaft im Austausch

Der WiBeG-
Expert*innenkreis

Bei der Konzeption und Umsetzung unserer Beratungs- und Qualifizierungsangebote unterstützen uns Expert*innen aus Grundbildungszentren und -projekten als “critical friends” mit umfassender Praxis- und Planungsexpertise.

Der Expert*innenkreis trifft sich im achtwöchigen Turnus. Folgende Themen stehen auf unserer Agenda:

  • Austausch über aktuelle Themen in den Einrichtungen
  • Erprobung und Feedback bestehender WiBeG-Angebote
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Erhebung von Qualifizierungs- und Beratungsbedarfen
  • partizipative Konzeption und Organsisation von Veranstaltungen

Im Kern steht dabei immer die Frage: Welche Beratungs- und Qualifizierungsangebote  brauchen Kursleiter*innen, um den Herausforderungen der nachholenden Grundbildung professionell und zielgruppenadäquat begegnen zu können?

Unsere Expert*innen

Margot Eisenmeier

Schwerpunktthemen

Sprachsensibler Fachunterricht, anders Lehren und Lernen, Inklusion in Alphabetisierung und Grundbildung, neue Chancen in Aus-, Fort- und Weiterbildung, professioneller Einsatz von digitalen Medien

Beruflicher Werdegang:

  • Geprüfte Berufspädagogin (IHK) – Master Professional of Vocational Training
  • Ausbilderin AEVO für Berufe der Gastronomie sowie Groß- und Außenhandel
  • Kontaktstudium Erwachsenenbildung PH Ludwigsburg
  • Zulassung BAMF für DaZ und Alphabetisierung
  • Prüferin TELC für DTZ; DaZ sowie Medizin und Pflege bis C1
  • Diploma Superiore dell’Università di Perugia

Aktuelle Anstellung:

  • Klassenlehrerin für VABO (Vorbereitung Arbeit und Beruf) und Grundbildung an Gewerblichen Schulen Waldshut – Tiengen.
  • CAW (Computeranwendung) für Kooperations- und Förderklassen.

Projekte:

  • Seit 2018 Bereichsleiterin für Alphabetisierung und Grundbildung am MGH Familienzentrum Lauchringen.

Alexa Preuß

Schwerpunktthemen

Aufsuchende Bildungsarbeit, Beziehungsarbeit in der Grundbildung, lebensweltorientierte Grundbildung, bedarfsorientierte Lernangebote, Lernberatung

Studium

Soziale Arbeit und Sozialpädagogik an der Fachhochschule für Soziales in Mannheim, Diplom, mit Fokus Beratung

Weiterbildung

Laufbahnberatung  im Rahmen des Projektes LNWBB (Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung) BW

Aktuelle Stelle

Bildungscoachin beim aufsuchenden Grundbildungsprojekt „Bildungscoaches in der Grundbildungsarbeit – Transfer“ BiG Transfer

Diana Amoroso

Schwerpunktthemen

Aufsuchende Bildungsarbeit, Beziehungsarbeit in der Grundbildung, lebensweltorientierte Grundbildung, bedarfsorientierte Lernangebote, Lernberatung

Studium

  • Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaften (Diplom-Übersetzerin für Italienisch und Portugiesisch) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz/ Germersheim
  • Interkulturelle Bildung, Migration und Mehrsprachigkeit (M.A.) an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe

Weiterbildung

Systemische Beraterin am Institut für systemische Beratung, Therapie und Supervision Karlsruhe

Aktuelle Stelle

Projektleiterin und Bildungscoachin beim aufsuchenden Grundbildungsprojekt „Bildungscoaches in der Grundbildungsarbeit – Transfer“ BiG Transfer

Dr. Nina Krämer-Kupka

Schwerpunktthemen

Family Literacy, Digital Literacy, Gestaltung von Lernorten, Lernberatung & Lernbegleitung, Lernmaterialentwicklung

Studium

Sozialwissenschaften an der Universität Trier | Schwerpunkte: Bildung Kultur, Absatz-Markt-Konsum, Sozialpsychologie 

Promotion

Handeln in der Organisation Schule. Eine Fallstudie zur Selbstgestaltung der Realschule plus unter Einbezug politischer Rahmenbedingungen 

Zusatzausbildung

Verhaltenstrainerin (Universität Trier & develoop – Systemische Organisationsberatung)

Aktuelle Tätigkeit

Leitung des Projekts Knotenpunkte für Grundbildung Transfer (BMBF gefördert), Stadt Trier 

Abgeschlossene Projekte

  • Knotenpunkte für Grundbildung
  • Arbeitsplatzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung (APAG Transfer) (BMBF gefördert)

Birgit Ringeis

Schwerpunktthemen

Didaktik, Lernmaterialien, Alphabetisierung, Rechtschreibung, Lesestrategien, Rechnen, Vernetzung

Studium und Fortbildung 

Biologie (Diplom), Daf/DaZ (Zertifikatsstudiengang Uni Gießen), ProGrundbildung

Aktuelle Projekte

Grundbildungszentrum Ulm (Organisation und Kursleitung), Bildungsjahr für erwachsene Flüchtlinge (BEF Alpha)

Thomas Küster

Schwerpunktthemen

Lernen, Lernwiderstände, Professionalisierung, digitale Medien, Lernermotivation

Studium

Alphabetisierung und Grundbildung an der Universität Weingarten

Aktuelle Projekte

  • A.R.T. Alpha Racing Team – Alte Schule Natzungen gGmbH,
  • Eat and Great – ASN gGmbH
  • Wissenschaftliche Mitarbeiter und Geschäftsführung

Mitarbeit in abgeschlossenen Projekten

  • Alpha Unternehmen, Vespa, Conferno, MoiM (wissenschaftliche Mitarbeiter / Projektleiter)

Helga Hufnagel

Schwerpunktthemen

Alphabetisierung von Muttersprachler*innen und Erwachsenen mit guten Deutschkenntnissen; Inhaltliche Weiterentwicklung von Lernangeboten/ Medienvielfalt (Digitalisierung); Subjekt-orientiertes Lernen im Erwachsenenalter/ Motivation; Themen-bezogene Grundbildungsangebote (z.B. aus den Bereichen Politik, Gesundheit, Alltagskompetenzen); Gelingende Ansprache von Menschen mit Schriftsprachproblemen/ Öffentlichkeitsarbeit; Sensibilisierung von Multiplikator*innen

Studium

Politische Wissenschaft, Anglistik an der Universität Mannheim (M.A.)

Beruflicher Werdegang

Dozententätigkeiten:
Kursleitung in der Sprachförderung Deutsch (Kindergarten- und Grundschulkinder)
Kursleitung in Alphabetisierungskursen für Deutsch Sprechende (unterschiedliche α-Level)
Kursleitung im Bereich Grundbildung für Erwachsene/ Brückenkurse zur Vorbereitung auf die Hauptschulmaßnahme
Kursleitung Integrationskurs für deutsche Sinti und Roma

Hauptamtliche Tätigkeiten:
  • Pädagogische Mitarbeiterin – Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule
  • – Mannheimer Unterstützungssystem Schule (MAUS) und Fachbereich Grundbildung

 

Aktueller Aufgabenbereich

Fachbereich Grundbildung,
pädagogische Leitung Grundbildungszentrum Mannheim; Mitarbeit in verschiedenen Gremien mit Grundbildungsbezug

Marsilia Podlech, M. A.

Organisation/ Koordination WiBeG​

Ausbildung:

  • Erststudium Ethnologie und Sozialpsychologie, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt a. M.
  • Zweitstudium Master Alphabetisierung und Grundbildung, PH Weingarten (Abschlussphase)
  • Systemische Beratung (DGSF)

Praxiserfahrung:

  • Akademische Mitarbeiterin an der PH Weingarten : Projekt WiBeG – Beratung und Qualifizierung
  • Pädagogische Mitarbeiterin im AOB – Arbeitskreis Orientierungs- und Bildunghilfe e. V., Berlin
  • Kursarbeit und Lernberatung im nachholenden Schriftspracherwerb
  • Co-Autorin und Referentin der Berliner Fortbildung für Kursleitende in der Alphabetisierung und Grundbildung (Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie)

Dr. Claudia Schepers

Organisation/ Koordination WiBeG​

Ausbildung:

  • Studium Erwachsenenbildung  (Nebenfächer: Psychologie, Politik) an den Universitäten Marburg und Bremen
  • Promotion: „Wenn Kursleitende lernen. Orientierungssuche im Rahmen einer individuellen Professionalitätsentwicklung“, Waxmann

Praxiserfahrung:

  • Aktuelle Projekte: WiBeG, PH Weingarten (akademische Mitarbeiterin); CAROplusOnko, Universität Bremen (wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektmanangement)
  • Mitarbeit in abgeschlossenen Projekten: lea. Literalitätsentwicklung von Arbeitskräften, Universität Bremen (wissenschaftliche Mitarbeiterin); Lea.online, PH Weingarten (akademische Mitarbeiterin)

Themen: Lernen, Lernwiderstände, Professionalisierung, digitale Medien, kollegiale Beratung, Evaluation